• Deutsch
  • English
Produkte und Dienstleistungen zur Abluft- und Biogasreinigung
Telefon (0365) 8305898 | Fax (0365) 7106931 | info@ugn-umwelttechnik.de

Schadstoffe in der Abluft

Vorab ein Blick auf einige Referenzen

 

Grundproblem

Schadstoffe in der Abluft entstehen besonders dort, wo parallel zu technischen Prozessen Verdunstung bzw. Ausgasungen von chemischen Bestandteilen ablaufen.  

Ihr Problem

verfahrensbedingte Emissionen (z. B.: kleben, trocknen, waschen, sprühen, färben, u. v. m.),

Ausgasung von Abfällen (z. B.: Faulprozesse, Zersetzungsprozesse, Abbauprozesse organischer oder anorganischer Materialien),

Ausgasung von stehenden und fließenden Abwässern, u. v. m.

 

Unser Spezialgebiet ist die Reinigung belasteter Abluft- oder Gasgemische:

z. B.: Schwefel, Cyanid, flüchtige organische Säuren, Ammoniak, Amine, Alkohole, Formaldehyd, Lösungsmittel, organische Kohlenwasserstoffe, Mercaptane

 

Konsequenzen

Geruchsbelästigung (Einbußen von Lebensqualität),

Gesundheitsschädigung (z. B.: Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Unwohlsein),

Beeinträchtigung des Arbeits- und Wohnumfeldes, was bis zu Rechtsstreitigkeiten führen kann,

Behördenauflagen (z. B.: Verweigerung von Zertifizierung, somit Verlust der Betriebserlaubnis),

Verminderung von Prozesslaufzeiten und –effizenz  durch Auflagen  (z. B.: geringere Anlagenverfügbarkeit und Produktivität),

erhöhter Wartungsaufwand für technische Anlagen (z. B.: Filterwartung, Austausch durch Korrosionsschäden),

Arbeitsschutz (z. B.: Auflagen von Berufsgenossenschaft); u. v. m.

 

Unsere Lösung für Sie

Vor-Ort-Analysen zur Ermittlung der Schadstoff- und Geruchsbelastung,

Untersuchungen zu Prozessabläufen, deren Input und Output,

Planung und Realisation individuell konzipierter Anlagen,

Genehmigungsplanung,

Bauüberwachung, Montage vor Ort,

Ableitung von technischen Lösungsvorschlägen

 

Ansprechpartner: 

Richter

Christian
Geschäftsführer
Christian Richter


E-MAIL
c.richter@ugn-umwelttechnik.de